Impressionen
  • images/stories/diashow/bild1.jpg
  • images/stories/diashow/bild10.jpg
  • images/stories/diashow/bild11.jpg
  • images/stories/diashow/bild12.jpg
  • images/stories/diashow/bild13.jpg
  • images/stories/diashow/bild14.jpg
  • images/stories/diashow/bild15.jpg
  • images/stories/diashow/bild16.jpg
  • images/stories/diashow/bild17.jpg
  • images/stories/diashow/bild18.jpg
  • images/stories/diashow/bild19.jpg
  • images/stories/diashow/bild2.jpg
  • images/stories/diashow/bild20.jpg
  • images/stories/diashow/bild21.jpg
  • images/stories/diashow/bild22.jpg
  • images/stories/diashow/bild23.jpg
  • images/stories/diashow/bild24.jpg
  • images/stories/diashow/bild25.jpg
  • images/stories/diashow/bild3.jpg
  • images/stories/diashow/bild4.jpg
  • images/stories/diashow/bild5.jpg
  • images/stories/diashow/bild6.jpg
  • images/stories/diashow/bild7.jpg
  • images/stories/diashow/bild8.jpg
  • images/stories/diashow/bild9.jpg
Besucher Monat
Top 10:
Germany flag 45%Germany (302)
Commercial flag 35%Commercial (236)
Unknown flag 12%Unknown (82)
Network flag 2%Network (14)
European Union flag 2%European Union (10)
Organization flag <1%Organization (6)
France flag <1%France (5)
Seychelles flag <1%Seychelles (2)
United States flag <1%United States (2)
British Indian Ocean Territory flag <1%British Indian Ocean Territory (1)
666 Besuche aus 16 Ländern
Statistiken
Seitenaufrufe : 259588
Start Sehenswertes Besondere Gebäude Das Lohengrinhaus

Das Lohengrinhaus


Richard-Wagner-Stätten Graupa

Anhand einer Beschreibung, die der dem Komponisten nahe stehende Bildhauer Gustav Adolph Kietz im Rückblick auf seinen Besuch in Graupa aufzeichnete, wurden die beiden Wohnräume im Stil von sächsischen Bauernstuben des 19. Jahrhunderts rekonstruiert.

Daneben informiert die Präsentation im Lohengrinhaus über Wagners Aufenthalt in Graupa, über die zahlreichen Wanderungen, die Wagner in die nähere und weitere Umgebung unternahm und die sich in die allgemeine Erschließung der Sächsischen Schweiz durch Künstlerkollegen einordnen lässt. Die Ausstellung informiert auch über die Gäste, die der Komponist im Lohengrinhaus begrüßen konnte, darunter Karl August Röckel und der erst 16-jährige Hans von Bülow sowie über die Geschichte des Museums und des Hauses selbst.

Wiedereröffnung des Lohengrinhauses im Jahr 2008

Inspiriert von der Wiedereröffnung des rekonstruierten Lohngrinhauses 2008 und in Vorbereitung der Wagnerfeste 2013 hat der Heimatverein Graupa eine kleine Broschüre über die Geschichte des Lohengrinhauses erstellt. Diese ist im Richard-Wagner-Museum und bei verschiedenen Graupaer Veranstaltungen erhältlich. 

 

zurück

 
Aktuelles Wetter in der Region
Der Weg nach Graupa


Tschaikowskiplatz
01796 Graupa
Das Modul ZIT!Google® Routenplaner wurde erstellt von Ziegert IT und wird gesponsert vom Hotel Brunner.
Anonyme Suche

Schützen Sie Ihre Privatsphäre!

Wer ist online
Wir haben 6 Gäste online
| Exchange Server Hosting